IARU02
EchoLink

EchoLink bietet Funkamateuren die interessante Möglichkeit, bestimmte Relaisfunkstellen auf 2 m oder 70 cm auf der ganzen Welt unter Hilfe des Internets zusammenzuschalten.
Man braucht dazu aber weder einen Computer noch einen Internetanschluß. Man benötigt nur ein Funkgerät für 2 m oder 70 cm mit einem DTMF-Mikrofon und muß sich in Reichweite einer Relaisfunkstelle (Repeater) mit EchoLink-Anschluß befinden. Das ist schon alles.
Jede EchoLink-Relaisfunkstelle hat eine Node-Nummer, vergleichbar mit einer Telefonnummer. Diese Nr. kann vierstellig, fünfstellig oder sechsstellig sein und identifiziert die Relaisfunkstelle.
Mit Hilfe des DTMF-Mikrofones kann ich diese Nummer eingeben.

Im Umkreis von ca. 50 km um meinen Standort mit Locator JO60FW kann ich zur Zeit mindestens vier verschiedene EchoLink-Einstiege nutzen. 

 

DO0ERZ auf 439,225 MHz, Relaisfunkstelle Tabakstanne 
Ablage -7,6 MHz 
Node-Nr. 327134 

zu öffnen mit Tonruf 1750 Hz oder DTMF 0 (null) 

 

DB0LE auf 438,7875 MHz, Relaisfunkstelle Leipzig Waldkanal 
Ablage -7,6 MHz 
Node-Nr. 111100 
zu öffnen mit Tonruf 1750 Hz

 

DB0SML auf 439,275 MHz, Relaisfunkstelle Leipzig Plagwitz
Ablage -7,6 MHz 
Node-Nr. 121215
zu öffnen mit Tonruf 1750 Hz 

 

DB0ZWU auf 439,050 MHz, Relaisfunkstelle Zwickau 
Ablage -7,6 MHz 
Node-Nr. 378030 

zu öffnen mit Tonruf 1750 Hz oder DTMF 0 (null) 







Die Node-Nummern der Repeater auf der ganzen Welt findet man 
auf der Internetseite


http://www.echolink.org/links.jsp 

Diese Seite wird online ständig aktualisiert.


Unter nachfolgender Datei sind deutschsprachige Funkamateure im 
Ausland aufgelistet, die i.d.R. über EchoLink erreichbar sind. 


Deutschsprachige Funkamateure im Ausland  


Beispiel :

Ich möchte über die Relaisfunkstelle DM0ZOG unserer Partnerstadt Offenburg arbeiten.

Dazu stelle ich z.B. das Funkgerät auf die Relaisfunkstelle Tabakstanne auf 439,225 MHz ein.
Relaisfunkstelle mit Rufton 1750 Hz oder DTMF 0 (Null) öffnen.
Eigenes Rufzeichen nennen und Absicht einer EchoLink - Verbindung verkünden.
Mit dem DTMF-Mikrofon bei gedrückter PTT-Taste die DTMF-Töne 288183 geben.
Das Relais DM0ZOG meldet sich nach wenigen Sekunden nach telefonähnlichen Ruftönen
mit seiner Kennung.
Jetzt kann man CQ rufen oder das gewünschte Rufzeichen über DM0ZOG gezielt rufen.
EchoLink muß nach Beendigung der Relaisverbindung mit der DTMF-Taste # wieder
getrennt werden.
Das ist alles.

EchoLink ersetzt natürlich nicht die klassischen Funkverbindungen, es ist aber eine sinnvolle Ergänzung. Man darf dabei nicht vergessen, daß bei EchoLink mit der Verbindung via Internet eine Infrastruktur genutzt wird, die nicht amateurfunkeigen ist. Es ist kein klassischer Amateurfunk mehr, sondern nur eine legale und bequeme Aufschaltung auf das Internet.
 

[DH6ARM] [DH6 Aktuell] [Thüringer Burgen] [Fauna & Flora] [Fieldday 2002] [Fieldday 2003] [Fieldday 2004] [Fieldday 2005] [Fieldday 2007] [Fieldday 2012] [Fieldday 2013] [Fieldday 2014] [Fieldday 2015] [Norwegen 2012] [Westafrika 2013] [Petersburg 2013] [Schweden 2014] [Spanien 2014] [Finnland 2014] [Norwegen 2015] [Ireland 2015] [Kanaren 2016] [Island 2016] [Türkei 2017] [Equipment] [Stromversorgung] [Antennen] [Betriebsdienst] [EchoLink] [Impressum]